Um ca. 10.00 Uhr ging die Fahrt nach Ingolstadt los, die Sonne lachte im Dezember bei angenehmen Temperaturen. In Ingolstadt angekommen, noch schnell eine frische Leberkäs-Semmel vom Metzger gegessen, fuhren wir zum Audi-Sportpark, wo ausreichend Parkplätze vorhanden waren. Der Weg in das Stadion war absolut entspannt, dass der Gästeblock aber gut gefüllt sein wird, konnte man schon weit vor dem Stadion hören. Im für mich überfüllten Stehplatzbereich des Gästeblocks angekommen, quetschten wir uns in eine kleine Lücke, dann wurde geschoben und gedrückt bis alle ihren Platz hatten.

Eine schöne Choreo mit rot – weißen Plastik-Folien, Doppelhaltern mit der Aufschrift „Vorwärts“ und am Zaun ein großes Banner mit „Rasenball“ leitete das Spiel ein. Das Spiel begann und schnell war mir klar, dass es schwer wird. Der FCI schlug alle Bälle weit und hoch weg, zerstörte das Spiel und zeigte Stärke im Zweikampf. Dann Freistoß A.Jung, Kopfball des Brasilianers Roger und 1:0 für die Schanzer. Bei RB lief nicht viel zusammen. Ich erinnerte mich an 2.-Ligazeiten, wo man solche Spiele öfter sah.

Zur zweiten Halbzeit mogelten wir uns in den Sitzplatzbereich des Gästeblocks, damit die Kinder mehr vom Spiel sehen konnten. RB hatte jetzt mehr vom Spiel, aber die wenigen guten Chancen blieben ungenutzt. Auch ein elfmeterreifes Foul an Sabitzer wurde nicht geahndet. Die Schanzer profitierten von der frühen 1:0 Führung und lehrten den Leipzigern mal wieder das Verlieren. Die Stimmung im RB-Block passte sich dem Spiel an. Im Gästeblock wurde für Ralf Hasenhüttl ein Banner gezeigt mit der Aufschrift  „Steht die Pam mit dem Gummi in der Hand – kommt Hasi direkt angerannt“. Weiterhin wurde eine Gummipuppe an den Zaun gehangen. Schwer zu interpretieren…

Das Stadion ist für den Zuschauer ideal, da man richtig nah am Feld und Geschehen ist. Parkplätze sind ausreichend vorhanden und die 3 Stunden Anfahrt aus Leipzig sind auch machbar. Für eine Auswärtsfahrt vor allem mit Kindern (dann im Sitzplatzbereich) ist dieses Stadion sehr zu empfehlen.

Sollten die Schanzer die Liga halten, dann werde ich gern wieder Gast in diesem Stadion sein.

Ausführliche Spielberichte gibt es wie immer beim rotebrauseblogger und bei rb-fans.de.