Uns erreichten schon die ersten Eindrücke aus der Metropole am Bosporus. Da es manchen Muslimen – je nach Auslegung der Religion – nicht gestattet ist, sich fotografisch ablichten zu lassen, haben wir uns aus Gründen des Respekts dazu entschieden, auf die Bilder zu verzichten, die einzelne Personen identifizierbar macht.