Schlagwort: auswärtsspiel

Bullen verloren im Sturm – FCB vs. RBL (2:0)

Samstag, 5.30 Uhr aufstehen und die knapp 400 Kilometer zur Auswärtsreise nach München antreten, um unseren Verein in der Ferne zu unterstützen. Was man nicht alles macht als Fan.

Nach dem denkbar unglücklichen Ausscheiden im DFB-Pokal gegen Bayern München stand nun die Revanche in der Allianz Arena an. Mit der Hoffnung, dass beim vierten Aufeinandertreffen zwischen beiden Vereinen endlich ein Pünktchen, besser noch drei Punkte, herausspringen könnten, wurde die Fahrt nach München sehr kurzweilig. Unsere Fahrt begleiteten auch Bayern-Fans, in deren Herzen zumindest zwei Herzen für beide Vereine schlagen.

Angekommen in der bayrischen Landeshauptstadt wurden wir überall herzlich als Gäste empfangen. Die Stadt war heute rot weiß, egal ob Leipziger oder Münchener. Nach einem Spaziergang durch München, u.a. am Marienplatz, und der letzten Stärkung mit Brez’n und Weißwürsten süß-sauer ging es zur Allianz Arena. Weiterlesen

Fotogruß aus Istanbul

Uns erreichten schon die ersten Eindrücke aus der Metropole am Bosporus. Da es manchen Muslimen – je nach Auslegung der Religion – nicht gestattet ist, sich fotografisch ablichten zu lassen, haben wir uns aus Gründen des Respekts dazu entschieden, auf die Bilder zu verzichten, die einzelne Personen identifizierbar macht. Weiterlesen

Die verflixte Zirbelnuss – FCA vs. RBL (1:0)

Unser Svenson war vor Ort und hat zunächst mal ein paar Bilder mitgebracht. Ein paar Worte folgen noch. Eventuell. Wenn nicht, ist das sicher auch kein Problem. Weiterlesen

Bruch mit der Tradition – S04 vs. RBL (2:0)

Neue Saison, neues Gefühl. Erstmals starten unsere Roten Bullen mit einer Saisonniederlage. Knautbulle Svenson ist kurzentschlossen nach Gelsenkirchen gefahren und hat seine Eindrücke mitgebracht:

Sehr spontan haben wir uns für die Anreise mit dem Zug entscheiden. Auf der Fahrt von Knaut-City bis Gelsenkirchen war keine Augenpflege in Form eines Nickerchens möglich. Am Hauptbahnhof angekommen gesellten sich einige Schalker Fans hinzu, welche ihre Wurzeln in Leipzig haben und ihr Herz bereits auch an andere Leipziger Vereine vergeben hatten. Neben den Schalker Fangesängen waren regelmäßig die bekannten „Anti-RB“-Gesänge zu hören. Für Heiterkeit unter dem einen oder anderen Mitfahrer mit Sympathien für RB, welche meist ohne Fankleidung unterwegs waren, sorgten die in satten sächsischen Dialekt gesungenen Schalke-Lieder. Später kam noch ein Junggesellenabschied hinzu. Der Bräutigam durfte diverse Wäschestücke von jungen Damen organisieren, was ihm auch gelang, und sorgte für abwechslungsreiche Stimmung. Weiterlesen

Upgrade in die Königsklasse – BSC vs. RBL (1:4)

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin! – So tönt es, wenn man normalerweise im Mai gen Berlin unterwegs ist. Leider hat es in diesem Jahr nicht zum Finaleinzug im DFB-Pokal gereicht – aber trotzdem ist Berlin immer eine Reise wert. So auch in diesem Jahr – zumal wir heute mit einem Sieg den Einzug in die Champions-League feiern können. Weiterlesen

Karneval für Statistiker – M05 vs. RBL (2:3)

NULL – die Zahl der Woche, stolz auf Facebook präsentiert von Mainz-null-fünf.  So viele Punkte und Tore habe Leipzig in der Bundesligageschichte in Mainz erbeutet. Fun Fact: gleiches lässt sich über Dortmund in Leipzig sagen, die immerhin um die (in)direkte CL-Quali mitspielen. Und natürlich auch über Bayern München, dem man wahrscheinlich jetzt schon zur Meisterschaft gratulieren darf. Der Unterschied: Die Mainzer Statistik war nach 2 Tagen, 4 stunden und 30 Minuten (plus Nachspielzeit) im Eimer. Die Statistiken über Dortmund und Bayern halten noch bis mindestens 13. Mai (für die Bayern) bzw. bis irgendwann in die Saison 2017/18 hinein (im BVB-Fall). Vor dem Fall kommt eben doch der Hochmut. 

Überhaupt: Statistiken – Bis Ende März galt: Leipzig verliert immer gegen den Tabellenletzten. Dann folgte das Darmstadt-Spiel am ersten April. Das vom rotebrauseblogger ausgerufene „Ausgerechnet“-Spiel. Wie die Darmstaädter war Mainz in der ersten Halbzeit mit mehr Willen Richtung  Tor unterwegs, so wie die Darmstädter ein paar Tage zuvor. Die Parallele: Das Runde wollte nicht ins Eckige.  Haste Scheiße am Schuh – haste Scheiße am Schuh. Fünf Euro ins Phrasenschwein! Und so war es dann  Leipzig vergönnt, die zweite Halbzeit furios zu eröffnen. Und wenn man wie Mainz in der Tabelle in der Todeszone steht, dann dreht man solche Spiele auch nicht mehr – egal wie tausendprozentig so manche Szene vielleicht ist. Phrasenschwein, gelle?! Weiterlesen

Die Bullen auf dem Ponyhof – BMG vs. RBL (1:2)

Den weiten Weg zum niederrheinischen Kultverein Borussia Mönchengladbach nahmen wir zum Sonntag in Kauf. Mit lecker „Eibemme“ in der Tasche hatten wir gerade mal Zeit für eine Pause. Vor dem Stadion ein sehr hohes Verkehrsaufkommen schon auf den Autobahnen beginnend, schafften wir es dennoch rechtzeitig in den BORUSSIA-PARK.

Am Stadion war es friedlich, es gab Anti-RB Aktionen, wo jeder Borussen-Fan in eine kleine Raute sein Verständnis von Tradition äußern konnte. Im Stadion hingen große schwarze Banner „Traditionsverein seit 1900“. Die Fohlen haben eine lange, sehr bewegte Geschichte mit Titeln, Triumphen, aber auch Tränen.

Vor dem Anpfiff sangen die Fans „Kölle steigt ab“ und natürlich „Die Elf vom Niederrhein“, wo sich die Gänsehautentzündung auch bei mir bemerkbar gemacht hatte. Weiterlesen

Zu Gast in Deutschlands größtem Stadion

Vorerst kein Reisebericht – Gute Besserung den Opfern der sinnlosen Gewalt! Mögen die, die „Keine Kollektivstrafen!“ rufen, den Arsch in der Hose haben und bei der Ergreifung der Gewalttäter mitwirken!

Links zum Spiel und den traurigen Randbedingungen.

UPDATE:

FCB-RBL (3:0)

Am 21. Dezember 2016 war es dann endlich soweit – das erste Aufeinandertreffen mit dem FCB aus München in der ausverkauften Allianzarena.

Mit dabei auch eine kleine Delegation aus Knauthain – genauer gesagt :

  • René (der weiße Pelé der kaputten Hagebutten) nebst Sohnemann
  • Nicky (der Bomber aus der Hagebuttensiedlung) mit Sohnemann
  • Marcel (dessen Spitzname Al Bundy die Freudentränen fließen lässt)

Weiterlesen

FCI-RBL (1:0)

Um ca. 10.00 Uhr ging die Fahrt nach Ingolstadt los, die Sonne lachte im Dezember bei angenehmen Temperaturen. In Ingolstadt angekommen, noch schnell eine frische Leberkäs-Semmel vom Metzger gegessen, fuhren wir zum Audi-Sportpark, wo ausreichend Parkplätze vorhanden waren. Der Weg in das Stadion war absolut entspannt, dass der Gästeblock aber gut gefüllt sein wird, konnte man schon weit vor dem Stadion hören. Weiterlesen

© 2018 Knautbullen

Theme von Anders NorénHoch ↑